Tiefenmoser GmbH - Baufinanzierung Eching Neufahrn Hallbergmoos Freising
Tip´s zur Anschlussfinanzierung

Bildnachweis: © Ljupco Smokovski - Fotolia.com


Tip´s zur Anschlussfinanzierung

Wenn die Zinsbindung Ihres Hypothekendarlehens ausläuft, stellt sich die Frage, wie Sie die Restschuld finanzieren sollen. Wer rechtzeitig vergleicht, ist schneller schuldenfrei. Die wichtigsten Tipps für die Anschlussfinanzierung im Überblick.

1. Rechtzeitig vergleichen

Fordern Sie von Ihrer Bank spätestens drei Monate vor Ende der Zinsbindung ein Angebot für die Anschlussfinanzierung. So schaffen Sie sich das nötige Zeitpolster für einen Vergleich mit anderen Finanzierungsangeboten.

2. Wechselgebühren: Lassen Sie sich nicht verunsichern

Wenn Ihre Bank Sie vor Aufwand und Kosten eines Wechsels zu einer anderen Bank warnt: Lassen Sie sich nicht verunsichern. Die Gebühren sind gering. Ist das neue Angebot mindestens 0,2 Prozent günstiger als das alte, zahlt sich in der Regel der Wechsel für Sie aus.

3. Auch bei einer längeren Zinsbindung haben Sie nach 10 Jahren die Möglichkeit der Sonderkündigung, gem.§ 489 BGB. Bedenken Sie bitte auch, bei dem niedrigen Zinsniveau eine entsprechend hohe Tilgung zu vereinbaren damit die Restschuld schneller abnimmt. Die Tilgungshöhe spielt  auch bei vielen Banken  eine gewichtige Rolle für den Sollzinssatz

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...